Dachzelt-Heizung

Aktualisiert am 7. Juni 2024

Frieren ist nicht lustig! Ihr gebt mir sicher recht. Die Lösung des Problems ist eine Dachzelt-Heizung. Doch dazu später mehr.

Noch ohne Heizung
Noch ohne Heizung

Das Ziel mit unserem neuen Pickup sollte mal wieder Marokko sein. Wir waren schon oft in diesem schönen Land, so auch in diesem europäischen Winter.

Wir nahmen die Ostroute. Die Pisten kannte ich bereits von unseren Enduro-Touren. Damals fand die Reise allerdings im Frühjahr, und nicht im Winter statt. Der erste Übernachtungsplatz, auf dem Rekkam-Plateau, überraschte uns mit Frost. Minus zwei Grad sind nicht das, was man sich morgens wünscht.
Das nächste Mal erwischte es uns oberhalb der Todra-Schlucht. Da waren es morgens Minus fünf Grad.
Gott sei Dank kann man sich in Marokko auf die Sonne verlassen. Und so war es nach Sonnenaufgang dann bald wieder erträglich. Nach diesen Erfahrungen war klar, eine Heizung für das Dachzelt musste her!

Eine Dachzelt-Heizung muss her

Dachzelt-Heizung CAD

Nun bin ich ja nicht der Erste, der auf die Idee kommt, eine Heizung für sein Dachzelt zu bauen. Bereits vorhandenen Umsetzungen habe ich mir natürlich angesehen. Aber eins zu eins nachbauen war mir zu einfach. Eine eigene Lösung wurde erdacht.
Bedingung: Alles sollte wieder zu demontieren sein, also keine Blindnieten etc., sondern Schraubverbindungen. Und möglichst wenig Löcher in der Außenhaut der Kiste. Die Dachzelt-Heizung sollte auch als transportable Heizung anderswo dienen können.

Umfangreiche Recherchen begannen. Als Brennstoff lag Diesel auf der Hand, da mein Pickup auch mit Diesel läuft. Potenzielle Hersteller sind schnell aufgezählt: Eberpächer, Webasto, Autotherm (Planar) und chinesische Firmen. Ich habe mich für den preisgünstigen Russen Planar bzw. jetzt Autoterm entschieden.

Was wird gebraucht?

PosStückBenennung *
011Zargesbox A073
021Planar 2D-12 Bausatz mit PU5
031Luftschalldämpfer
043Luftdurchführung Ø60 mit Zubehör
052Bordwanddurchführung Ø24
061Kraftstofftank 7,5l Kunststoff
071Funkfernbedienung
082Alublech 3mm dick
091Warmluftrohr Ø60, 6m
101Flexibles Warmluftrohr Ø60, 2m
111Dieselfilter Mini
121AMP-Steckersatz 2-polig
131Aluwinkel 20x20x2, 2m
141Kleinteile (Schrauben, Mutttern, U-Scheibe etc)
151Kabeldurchführungen, verschiedene Durchmesser

Die Umsetzung

Wie fängt man an? Keine Angst, etwas handwerkliche Begabung und etwas Werkzeug, mehr braucht man nicht! Und Zeit, iss ja klar – oder? Wie der Innenausbau zeigt, gibt es drei Bereiche. Fangen wir hinten an. Hier ist der 7,5l-Tank und die Pumpe verbaut. Die Pumpe sollte tiefer als die Heizung und leicht geneigt eingebaut werden. Aber das wird alles auch in der Einbauanleitung von Autoterm erklärt.
Im mittleren Bereich wird die Verbrennungsluft angesaugt und die Auspuffgase wieder ausgeblasen. Im vorderen Bereich oben ist die Heizung, das Bedienteil PU5, die Elektronik der Fernbedienung und ein Kippschalter für EIN/AUS untergebracht. Die Kaltluft strömt oben ein, wird erwärmt und kommt unterhalb der Heizung wieder raus. An der unteren Luftdurchführung wird dann auch später der flexible Warmluftschlauch angeschlossen und mit dem Dachzelt verbunden.
Am Dachzelt ist auch eine Durchführung (leider auf dem Foto nicht zu sehen) ganz rechts. Dort strömt die warme Luft ein und wird mittels Warmluftrohr an den Außenseiten des Zeltes entlang geführt. Die Luft strömt somit an den Wänden von unten nach oben und erwärmt den Innenraum sehr gleichmäßig.

Die Dachzelt-Heizung läuft seit zwei Jahren ohne Probleme. Ich würde sie jederzeit wieder so bauen!

Tragt Euch in den Newsletter ein, und ihr verpasst keinen Beitrag!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

* Da meine Seite hier werbefrei ist, nenne ich somit auch keine Firmen/Händler etc. Wenn Ihr Fragen habt, schickt mir ne Mail.

© Die Fotos sind nicht lizenzfrei! Alle Rechte vorbehalten bei travelonmymind.de

15 Antworten zu „Dachzelt-Heizung“

  1. Avatar von Florian
    Florian

    Moin, die Box ist Klasse. Wo hast du die Luftdurchführung Ø60 her? Könntest du mir einen Link schicken?

    1. Avatar von Rolf

      Hallo Florian, du bekommst ne Mail von mir.

      1. Avatar von Philipp Nagel
        Philipp Nagel

        Würdest Du mir diese Info bitte auch zukommen lassen?
        Viele Grüße!

        1. Avatar von Rolf

          Hallo Phillip,

          was genau meinst du?

  2. Avatar von Ben

    Hallo Ute + Rolf,

    ich baue gerade auch eone Dachzeltheitzung und bin noch auf der Suche nach einigen Dingen. Eure Luftdurchführung Ø60 gefallen mir sehr gut. Würdet Ihr mir verraten wo Ihr diese her habt. Vielen Dank und viele Grüße Ben

    1. Avatar von Rolf

      Hallo Ben, ein Mail beantwortet deine Frage 😉

      LG Rolf

    2. Avatar von Cyril
      Cyril

      Bonjour Rolf,
      Très belle „boîte“ et très bel article.
      It will help me for my project for sure. I prefer yours more than US heatbox with plastic case. It looks strong and with better durability. Like Florian and Anya, I ask myself for a store to find the pieces diam. 60mm ?
      Merci pour votre aide et encore bravo pour votre travail.
      Cyril

      1. Avatar von Rolf

        Bon Jour Cyril,
        les raccords proviennent d’un magasin allemand.
        Je t’enverrai un PN.

        PS : Où habites-tu en France ?

  3. Avatar von Anya
    Anya

    Hallo liebe Rolf,

    ich finde es gut, dass du einen Schalldaempfer eingebaut hast. Liegt die Standheizung genau auf dem Schalldaempfer oder ist dazwischen eine Trennwand?

    Und koenntest du mir bitte sagen, wo man die Luftdurchfuehrung Ø60 mit Zubehoer kaufen kann.

    Herzlichen Dank.

    1. Avatar von Rolf

      Hallo Anya,
      zwischen Heizung und Schalldämpfer ist keine Trennwand, aber etwas Abstand gefüllt mit Isomaterial (Glas- oder Steinwolle)
      Link für die Durchführung kommt per E-Mail.

      LG Rolf

  4. Avatar von Florian R.
    Florian R.

    Hallo Rolf,
    Deine Heizung gefällt mir sehr gut. Wir haben nun alles beisammen, deine Lösung der Luftdurchführung in der Kiste gefällt mir sehr gut. So etwas habe ich leider bisher nirgends finden können. Hast du mir da bitte einen Link?

    1. Avatar von Rolf

      Hallo Florian,

      Link kommt per Mail. Schick mal ein Foto wenn du fertig bist.

      LG Rolf

      1. Avatar von Florian R.
        Florian R.

        Da freue ich mich drauf! Sehr gerne schicke ich ein Foto.

  5. Avatar von Martin
    Martin

    Hallo Rolf,

    ich bin gerade in der Planung für so eine Heizkiste. Deine Beschreibung hat mir dabei sehr weitergeholfen. Es würde mich freuen, wenn du mir sagen kannst, wo du die Luftdurchführung mit der Schraubkappe her hast.

    Viele Grüße
    Martin

    1. Avatar von Rolf

      Hallo Martin,

      du hast ne E-Mail 😉

      LG Rolf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert